30. November 2008

Dem Aktionär ist nichts zu schwer

Ein Hinweis auf einen Text, in dem es sehr viel um Aktien geht, aber noch mehr um Mark Cuban. Der Eigentümer der Dallas Mavericks bestreitet, auch nur irgendetwas Widerrechtliches getan zu haben (ein Vorwurf, der ihm von der Aufsichtsbehörde des US-Aktienhandels gemacht wird). Das Verfahren schwebt. Und wird wohl noch eine Weile weiterschweben.

1 Kommentar:

bjoern.hesse hat gesagt…

Interessante Story heute über Cuban in der FAZ. Vor allem auch dessen Werdegang zu den Millionen um 1990, der einigen BBall-Insidern sicher noch nicht so bekannt war (mir zumindest).

Noch ein Nachtrag zum Plaxico-Trubel: Warum nicht mal eine FAZ-Story über Burress' Ersatzmann Domenik Hixon. Am Sonntag zählte der in Neukirchen Geborene zu den Leistungsträgern der Giants - und das nicht zum ersten Mal in dieser Saison! Ich finde Hixon hat mehr Anerkennung in den deutschen Medien verdient - klar, er ist nicht der Dirk Nowitzki der NFL, aber er hat zumindest seine Knochen schon in einem Super Bowl hingehalten und sich seinen Ring als Returner redlich verdient!

Und warum findet man bei Dickipedia eigentlich nix zu Tom Cruise?!... ;) ansonsten sehr schöne Seite