16. September 2006

Lendl-Tochter stark im Golf

In einem weiteren Sinne war Ivan Lendl (rechts mit Tochter Marika) die letzten Jahre mein Nachbar in dieser ländlichen Welt in Connecticut, in der ich an den meisten Wochenenden meine Zeit verbringe, Golf spiele und für eine kleine öffentliche Bibliothek den Webmaster gebe. Ich wohne auf der einen Seite des Ortes und er lebte auf der anderen Seite. Wir hatten zwischendurch mal denselben Masseur.

Schon seit geraumer Zeit will er seine Riesenvilla verkaufen und ganz nach Florida ziehen, wo sein Nachwuchs bei David Leadbetter teuren Unterricht nimmt. Unsere Gegend ist nicht das Richtige für ihn, um sich um die sportlichen Ambitionen seiner insgesamt fünf Töchter zu kümmern, von denen vier Golf spielen. Nicht nur haben wir fünf Monate im Jahr viel zu schlechtes Wetter für Golf. Lendl war mit dem Projekt gescheitert, seinen eigenen Platz einzurichten. Die Planungsbehörden hatten etwas einzuwenden. Ich habe mich nie für die Details interessiert.

Immerhin kommt das Golf-Projekt auch so voran: Isabelle (links), mit 15 die zweitälteste Tochter des achtfachen Grand-Slam-Siegers, ist Fünfte in ihrer Altersgruppe in den USA und erhielt eine Einladung zum Junior Ryder Cup nach Wales, der am Sonntag beginnt. In beiden Mannschaften spielen sowohl Mädchen als auch Jungen. "Ich helfe ihr in der Vorbereitung. Ich bringe ihr mentale Stärke bei", verlautbarte der Vater in einer offiziellen Presserklärung. Mehr über seine Rolle kann man in dieser Geschichte in der Zeitung Die Welt lesen, die vor ein paar Wochen erschien.

Kommentare:

Leodator hat gesagt…

Sehr interessante Geschichten hier und in der Welt. Danke! Obwohl mich das heutige Aussehen von Ivan Lendl ja schon ziemlich erschreckt. Im Gegensatz zu Connors oder McEnroe hat er sich doch längst nicht so gut gehalten.

Anonym hat gesagt…

ohh.. ich bedanke mich über diesen blog !! :-)

in meinen teenager jahren war ich ein grosser grosser fan von Lendl... (hab den sprung zum tennis-pro leider nicht geschafft). ich hab seinen werdegang seid dem nicht mehr verfolgt -- bin gerade zufällig auf diese seite gestossen... und muss feststellen wie stark die emotionale bindung nach wie vor existent ist *gg* !!

ich freue mich sehr zu sehen, dass sein leben nach dem tennis in ganz wunderbahren bahnen läuft (5 töchter !!! :)

Bernhard Angerer
http://www.angerer.com

ps:
ich suche übrigens tennis-partner. lebe in downtown Manhattan...