25. August 2009

Toni Sailer in Badgastein

video
Die Nachricht vom Tod von Toni Sailer bringt Erinnnerungen an einen der besten Skifahrer aller Zeiten. Er war der Roger Federer, Tiger Woods und Michael Jordan einer Epoche im Sport, die noch ganz unschuldig wirkte und keine Vermarktungsmaschine unter Dampf hielt. Mit nur 24 Jahren stieg er aus dem alpinen Renngeschehen aus, obwohl er vermutlich noch Jahre lang die Konkurrenten hinter sich gelassen hätte.

Als Schauspieler und Sänger hinterließ er nicht ganz so tiefe Spuren im kollektiven Gedächtnis. Aber das gilt für alle Sportler jener Zeit, die sich von ambitionierten Produzenten in die gleiche Richtung drängen ließen. Während Wikipedia rasch den Sailer-Eintrag modifizierte, hat man bei tonisailersports.com schon vor einiger Zeit vergessen, dass die Zeit weiter geht. Die Seite hätte eine Nachruf auf den "Blitz von Kitz" verdient. Über die schwere Krankheit, unter der er litt, wurde schon früh spekuliert. Sailer wurde 73 Jahre alt.

Das Video ist ein Ausschnitt aus einer amerikanischen Wochenschau aus dem Jahr 1958. Das Material hat den Urheberrechtsstatus "Public Domain".

Leseempfehlungen zu Toni Sailer aus dem Archiv von Sports Illustrated:
"He Wins Uphill Battles, Too" – eine Geschichte aus dem Jahr 1975, die seine erfolgreiche Arbeit als Trainer der österreichischen Nationalmannschaft beschreibt.

"Bad Day at Bad Gastein" – Eindrücke von der WM 1958 mit Beschreibungen der Skifans, die damals zu solchen Events anreisten
"The modern millionaires of the Ruhr and their wives, expensively and inelegantly dressed, sat all week long by the gross marble columns and under the immense chandeliers, their stately and stuffy presence a baroque contrast to the hearty, informal, booted ski crowd."

Keine Kommentare: