16. Dezember 2006

Besuch vom Googler

Wir heißen hier wirklich jeden Besucher gerne und herzlich willkommen. Dies ist schließlich ein Informationsangebot, das davon lebt, das es genutzt wird. Am Anfang freut man sich einfach nur über Traffic als solchen und ist schon froh, dass das neue Segelboot, geschnitzt aus dem Baukasten einer Google-Tochter, im großen Ozean der Blogger überhaupt auffällt. Nach ein paar Monaten macht man sich schon etwas mehr Gedanken. Besonders wenn sich herausstellt, dass das Auftauchen von interessanten Themen in anderen Medienbereichen urplötzlich einem die Google-Sucher en masse zuführt. Dann wird es spannend: Denn niemand der neugierigen Besucher verrät einem, welcher Impuls ihn angetrieben hat.

Aber irgendwann findet man Spuren davon, was der Auslöser gewesen sein muss: Ben Wett war als Kommentator beim Boxen im Fernsehen im Einsatz. Jetzt wollen Leute mehr über ihn wissen. Spiegel Online hat spät, aber ausführlich, etwas über die Billigbasketballschuhe von Stephon Marbury gebracht, die unter dem Markennamen Starbury One auf den Markt gekommen sind. SpOn ist einer der Click-Riesen im deutschen News-Angebot mit tausenden von Besuchern täglich. Wenn die inspiriert sind und mehr wissen wollen, landen sie sehr schnell bei einem Medium wie American Arena. Denn wir hatten die Geschichte eher. Der neueste Fall ist die Bild-Zeitung, die den Kalender der halbnackten italienischen Golferin Sophie Sandolo abgehandelt hat. Weil man bei Springer aber nicht daran interessiert ist, ein umfassendes Informationsangebot zu liefern, gibt es keine Links etwa zu solchen Websites, auf denen die animierten Leser mehr finden könnten. Man überlässt die leicht angepieksten Voyeure einfach sich selbst. Wie gesagt: Herzlich willkommen.

Das Schöne an dieser Erfahrung ist, dass sie nach nur kurzer Zeit die Prämisse dieses Blogs bestätigt ("...soll die Berichterstattung für klassische Printmedien ergänzen und um möglichst viele Spielarten erweitern..."). Und deshalb bleiben wir am Ball, am Schuh, an der Golferin...nein, nicht an der Golferin. Die ist abgehandelt. Kommen Sie trotzdem irgendwann wieder vorbei. Wir freuen uns über jeden.

Kommentare:

budul hat gesagt…

American arena ist ja auch einer der am besten geschriebenen deutschen Sportblogs. Also machen Sie bitte auch auf alle Fälle weiter!

jkalwa hat gesagt…

Danke für den aufmunternden Kommentar. Kein Thema: Es geht weiter.