11. August 2008

Bruce Springsteen für die Super-Bowl-Halbzeit gebucht?

Nach Rolling Stones, Paul McCartney, Prince und Tom Petty soll nun Bruce Springsteen die Super-Bowl-Halbzeit-Musik-Show bestreiten. Termin: 1. Februar 2009 in Tampa. Das zumindest hat die New York Post aus vertraulicher Quelle. Dass die NFL erneut so mutig sein würde und einen Rocker aussuchen, der noch nicht älter als 60 ist. Wer hätte das gedacht? Mal sehen, wie Springsteen mit der Zeitvorgabe umgeht. Er überzieht bei seinen Konzerten aus Gewohnheit und produziert die mutmaßlich beste Live-Stimmung, die ein weißer amerikanischer Rockmusiker je auf die Beine gestellt hat. Was passiert, wenn die Zuschauer gar nicht mehr die zweite Hälfte sehen wollen, sondern den kompletten Gig der E Street Band?
Blick zurück: Das erste Gerücht über einen Super-Bowl-Auftritt liegt schon lange zurück
Blick zurück: Springsteen sing Because The Night plus eine künstlerische Einschätzung

(via With Leather)

1 Kommentar:

tobecutadrift hat gesagt…

naja wer in den konzert verkaufszahlen seit jahren quasie über den stones und coldplay liegt, ohne dabei einen wirklichen hit zu haben, wirds ja auch langsam zeit....

auch wenn die beste halftime show princ im stromenden regen war.... unübertroffen