30. Januar 2008

Kaltes Grausen

Die Amerikaner haben endlich einen Grund gefunden, sich für den Klimawandel zu interessieren. Eine weiterer Anstieg der Temperaturen rund um den Globus könnte eine Kulturkatastrophe zur Folge haben: keine eiskalten Footballspiele mehr im Januar. Obwohl: Ob sich ausgerechnet in dieser Woche jemand für solche Warnungen interessiert? Wie meistens hat die NFL den Super Bowl an einen Ort verlegt, an dem es selbst im Januar angenehm warm ist und nicht mit lästigen Niederschlägen gerechnet werden muss. Diesmal ist es das neue Stadion der Arizona Cardinals in Glendale. Es liegt in einem vertrockneten Teil der Welt.

1 Kommentar:

feusl hat gesagt…

Manueller Trackback auf einen thematisch verwandten Artikel:

Klimawandel: Think global, but act against local warming!

Besten Dank.