23. Mai 2007

Ein Experiment in Sachen Videoangebot

Ein neuer Videoanbieter offeriert kurze Sportnews-Videos aus den USA mit Schwerpunkt Highlights aus der National Hockey League. Eingesprengselt: Szenen vom Landis-Doping-Verfahren, der Auftritt von Dirk Nowitzki bei Nike in Frankfurt und manches mehr. Der Feed beginnt jedes Mal neu, wenn man die American-Arena-Hauptseite anklickt. Aus Platzgründen befindet er sich derzeit unterhalb der Beiträge. Dies ist nur eine Testphase. Kommentare und Meinungen von Lesern werden hiermit dringend erbeten. Falls das Angebot regelmäßige Besucher dieses Blogs eher stört, wird es wieder abgestellt.

Kommentare:

killerplauze hat gesagt…

Das Angebot an sich ist eine interessante Geschichte. Für den privaten PC könnte ich mir das auch vorstellen (wenngleich ich bei meiner Frau Überzeugungsarbeit leisten müsste), für den Arbeits-PC zuhaus sowieso.
Beim täglichen Arbeiten in Großraumbüros sieht das natürlich etwas anders aus - da wirkt das Ganze auf die Mitmenschen eher störend.
Aber: Man soll Neuem ja stets aufgeschlossen begegnen. Deshalb bin ich bereit für weitere Experimente.

Marc hat gesagt…

Ich muss sagen, ich finde das Video-Plugin SEHR störend. Ich lese dieses Blog fast täglich und bin doch etwas genervt, dass bei jedem Klick auf eine Seite das Video VON ALLEINE startet. Wenn man es manuel starten könnte, wäre es eine gute Sache, aber so verbraucht es unnötig Bandbreite für Videos, die ich entweder auf der vorherigen Seite schon gesehen habe oder einfach gar nicht sehen möchte (inkl. eines Werbespots). Ich hoffe, Herr Kalwa, Sie nehmen das Angebot so schnell wie möglich wieder raus.

osna-fox hat gesagt…

Ich muss mich dem Kommentar über mir anschließen. An sich sicher keine so schlechte Idee - dass das Video aber automatisch startet ist ziemlich nervig. Erstmal runterscrollen und auf stop drücken...

Anonym hat gesagt…

Es stört unsäglich. Bitte weg damit!

stephanbim hat gesagt…

Selbst startende Videos mögen für den Amerikaner normaler sein als für den Deutschen, z.B. bei NASCAR.com, mich stört es sehr, ungefragt Werbung zu hören und dabei noch nicht einmal direkt die Quelle zu sehen.

Jürgen Kalwa hat gesagt…

Das war ein eindeutiges Votum. Also weg damit.

darthraider hat gesagt…

authentisch und wirklichkeitsnah praktizierte Demokratie mit umgehender Umsetzung - made by American Arena!