2. Mai 2007

Dallas gewinnt

Die Dallas Mavericks dürfen nach Oakland fliegen. Bei ihrem 118:112-Sieg am Dienstagabend in der eigenen Halle haben sie sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Aber am Ende reichte es dann doch, weil Dirk Nowitzki kurz vor Schluss aus der Versenkung auftauchte. Donnerstag geht's weiter. Die Golden State Warriors liegen immer noch in Führung - mit 3:2.

Kommentare:

darthraider hat gesagt…

na also, geht doch, in Sachen Dirk: Schlußphase MVP-würdig, bis dahin wieder unteres Mittelmaß ...

Anonym hat gesagt…

Butschi (www.sportsview.de.vu):

Das wichtige war aber, dass Dirk Nowitzki in diesem Spiel wirklich ein Leader war, der seine Mannschaft in der brenzligen Situation geführt hat.

Solche Eigentschaften trennen gute Akteure von sehr guten.

Ich glaube dennoch, dass die Warriors Spiel sechs gewinnen werden.