30. Dezember 2007

Möbelkette verschenkt Ware, wenn die Packers den Super Bowl gewinnen

Von all den Dingen, die man zwischen Weihnachten und Neujahr erledigen kann, gilt das Kaufen von Möbeln nicht unbedingt als besonders vordringlich. Das weiß natürlich auch die Fonti-Familie in Wisconsin, die acht Möbelgeschäfte betreibt. Und deshalb hat man sich eine besondere Idee ausgedacht. Wer bis zum 1. Januar einschließlich kommt und einkauft, muss nichts bezahlen, wenn die Green Bay Packers Anfang Februar den Super Bowl gewinnen. Die NFL-Mannschaft aus Wisconsin spielt in dieser Saison so gut wie schon lange nicht mehr und gilt als sichere Bank für das Conference-Finale der NFC. Das Risiko, bei diesem Werbegag Geld zu verlieren, ist also gar nicht mal so gering. Die Ladenkette macht keine Auflagen. Kunden können so viel ordern, wie sie wollen. Die Firma hat sicherheitshalber eine Versicherung abgeschlossen, um den Schadensfall zu begrenzen.

1 Kommentar:

jensen hat gesagt…

wenns sogar in Montreal schneit könnten die Packers auch mal wieder den Super Bowl holen: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,526366,00.html