13. März 2007

Stallone hatte Wachstumshormone bei sich

Der Ordnung halber sei diese Information nachgereicht, die seit ein paar Stunden um die Welt segelt: Bei der Substanz, die australische Zöllner im letzten Monat im Gepäck von Sylvester Stallone fanden, handelt es sich um Wachstumshormone. 48 Fläschchen in fünf Schachteln. Ganz ohne Rezept, was in Australien unter Strafe steht. Geldstrafe, wohlgemerkt. Stallone war angereist, um für seinen jüngsten Film Rocky Balboa PR zu machen.
Blick zurück: Stallone fliegt nach Sydney und fliegt auf

1 Kommentar:

dröhn hat gesagt…

Arnie und Sly haben sich doch schon immer ein Dopingwettrennen geliefert.

Ist leider nichts Neues.