16. Februar 2007

NBA-Profi Jason Kidd mal ganz privat: So nackt und bloß, wie ihn nur seine Frau kennt

Und hier eine Klatschgeschichte, die das Zeug hat, das Tim-Hardaway-"Ich hasse-Schwule"-Theater am Rand des All-Star-Wochenendes in Las Vegas auf ein anderes Thema umzupolen. Aber es verlangt nach einem harten Stück Arbeit, ehe man überhaupt irgendwie durchblickt. Es geht um das Privatleben der Eheleute Joumana und Jason Kidd. Er: ein begnadeter Spielmacher, der es in seiner Karriere nur bis ins Finale geschafft hat, aber nie den Titel gewinnen konnte. Sie: Hausfrau und Mutter von drei gemeinsamen Kindern und mit Ambitionen als TV-Reporterin. Vorgeschichte: Im Jahr 2001 wird er in Arizona verhaftet, weil sie die Polizei eingeschaltet hat. Er habe sie geschlagen, sagt sie. Der Hauptakt, Teil 1: Er reicht vor ein paar Wochen die Scheidung ein und führt unter anderem in der Begründung für den Trennungswunsch an, dass sie ihn geschlagen habe. Hinweis: Die Frau ist mehr als einen kleinen Kopf kleiner. Hauptakt, Teil 2: Sie gibt gestern die Gegenklage beim Gericht ab, in der solche Dinge angesprochen werden wie: "jahrelanger körperlicher Missbrauch", außereheliche Beziehungen seinerseits mit "einigen verschiedenen Fernsehreportern" und Stripperinnen in Arizona, Sacramento, Miami, Dallas und Indiana, einer Frau, die bei den New Jersey Nets eine Jahreskarte hat, einer Frau, die bei den Nets angestellt ist und einem Cheerleader in New Orleans. Nicht genug: Ihr Gatte sei masochistischer Trinker und exzessiver Zocker, der sich zwischendurch durch teure Juwelen von seiner Frau immer wieder das Äquivalent für die Monopoly-Spielkarte "Du kommst aus dem Gefängnis frei" verschafft hatte. Wieso wir das alles so genau wissen? Weil es so genau in der Akte steht, die von The Smoking Gun aufgetrieben wurde und online gestellt wurde. Vielleicht noch ein Hinweis. Dies ist die Geschichte aus Sicht der einen Seite. Das heißt nicht, dass sie stimmt. Und es heißt nicht, dass ein Gericht sie akzeptiert. Aber die exakte Buchhaltung seitens der Gattin ist schon beachtlich. Und deshalb hier das Link.

1 Kommentar:

Love Kpop hat gesagt…

There are times when I find it difficult to make decisions, but still have to do. I know people always have emotions so that there is no justice. But I still hope.
www.facebookbaixargratis.com.br